Ihr Warenkorb
keine Produkte

Indium

Indium ist ein weiches Schermetall mit der Ordnungszahl 49, steht im Periodensystem in der 3. Hauptgruppe als 4. Element und befindet sich in der 5. Periode. Es ist wahrscheinlich das erste Metall, dessen Lagerstätten in der Erdkruste noch in diesem Jahrzehnt zur Neige gehen. Schätzungsweise sind nur noch ca. 3000 Tonnen ökonomisch abbaubar. Würde man alles verfügbare Indium zu einem Würfel zusammenschmelzen, so hätte dieser gerade einmal eine Kantenlänge von 7,26 Metern.

Am häufigsten findet es heute seinen Einsatz hochauflösenden Displays wie z.B. Smartphones oder Tablet-PC's. Bei Indium-Gallium Zink-Oxid (IGZO) handelt es sich um einen vollständig transparenten Leiter, der aktuell in jedem IPhone-Display verwendet wird.

Indium wird ab 156,6 °C flüssig und geht erst bei 2072 °C in die Gasphase über. Dieser weit gefasste Flüssigkeitsbereich erlaubt den Einsatz von Indium in Hochtemperatur-Thermometern. In Gleitlagern bildet es einen ausgezeichneten Abriebschutz. Als ausgezeichneter Neutronenfänger wird es auch für Steuerstäbe in Kernreaktoren oder für Neutronendetektoren eingesetzt.

Als Lot beim Löten von Halbleitern erlaubt es auch das Verlöten von Glas oder Keramiken.

Zukünftige Anwendungsfelder des Indiums sind z.B. der Einsatz von energiesparenden Leuchtdioden, Superdünne Solarzellen sowie weitere selektive Anwendungen in der Elektronik. Im Augenblick wird Indium in der Elektronik nur in sehr geringer Menge verbaut, in der Massenfertigung ergibt dies jedoch einen Verbrauch mehrerer hundert Tonnen im Jahr. 

Wir erleben demnach bereits in wenigen Jahren den Tag, an dem der gesamte Welt-Indium Bedarf ausschliesslich durch Recycling gedeckt werden kann. Die dazu aufwändigen Verfahren werden den Marktpreis langfristig weiter in die Höhe schiessen lassen. Vielleicht erleben clevere Investoren noch einen weltweiten deflationären Schock, der zu einem massiven Einbruch der Preise sämtlicher Rohstoffe und Industriemetalle führen könnte. In dieser Phase wäre vielleicht auch der Preis für Indium weit unterhalb der Produktionskosten. Spätestens dann wäre es sinnvoll, eine zuverlässige Möglichkeit zu kennen, günstig in das Zukunfts- und Hightech-Metall Indium zu investieren.



 





Internetshop by Gambio.de © 2013